Societal Challenges

Secure, Clean and Efficient Energy 2018-2020


Die Europäische Kommission hat am 27. Oktober 2017 das Arbeitsprogramm für die Societal Challenge 3 ‘Secure, clean and efficient energy’ mit einem Budget von 650,82 Millionen EUR für das Jahr 2018 veröffentlicht. Für die Ausschreibungen 2019 werden voraussichtlich insgesamt 749,28 Millionen EUR zur Verfügung stehen. Für das Jahr 2020 umfasst das Arbeitsprogramm bisher lediglich eine Liste mit Topic-Überschriften und gibt ein indikatives Budget von 805,38 Millionen EUR an.

Die Fördermaßnahmen in dieser Societal Challenge sollen dem Erreichen der ehrgeizigen europäischen Energie- und Klimaziele und der Schaffung eines wettbewerbsfähigen, nachhaltigen und verlässlichen Energiesystems in Europa dienen. Der Wandel zu einer klimaneutralen, modernisierten Wirtschaft soll zu Wachstum und mehr Arbeitsplätzen in Europa führen.

Ausschreibungen

Das Arbeitsprogramm umfasst folgende Aufrufe zur Einreichung von Vorschlägen

  • Building a low-carbon, climate resilient future. Secure, clean and efficient energy
    • Energy efficiency
    • Global leadership in renewables
    • Smart and clean energy for the consumers
    • Smart citizen-centred energy system
    • Smart Cities and Communities
    • Enabling near-zero CO2 emissions from fossil fuel power plants and carbon intensive industries
    • Joint Actions
    • Cross-cutting issues

Die Förderschwerpunkte setzen sich aus einzelnen Topics (Projektthemen) zusammen, die im Arbeitsprogramm detailliert beschrieben sind und in den Projektvorschlägen jeweils aufgegriffen werden müssen.

Antragsverfahren
Die Einreichungsfrist für die einzelnen Topics des Aufrufs 2018 wird ab dem 31. Oktober 2017 auf dem Participant Portal starten. Das Arbeitsprogramm für Societal Challenge 3 enthält sowohl ein- als auch zweistufige Antragsverfahren mit unterschiedlichen Einreichungsfristen.

Die nächsten Einreichungsfristen für Topics mit einstufigem Verfahren:

Öffnung der Einreichungsfrist: 31. Oktober 2017
Fristende für die Einreichung: 31. Januar 2018 und 13. Februar 2018

Öffnung der Einreichungsfrist: 05. Dezember 2017
Fristende für die Einreichung: 05. April 2018 und 19. April 2018

Einreichungsfriste bei Themen im zweistufigen Verfahren (Öffnung der Einreichungsfrist: 31. Oktober 2017):

Erste Stufe: 31. Januar 2018
Zweite Stufe: 23. August 2018