Excellence Science

Marie Skłodowska-Curie Actions 2018-2020


Die Europäische Kommission hat am 27. Oktober 2017 das neue Arbeitsprogramm für die Marie Skłodowska-Curie Actions (MSCA) unter Horizon 2020 veröffentlicht. Es gilt drei Jahre und beinhaltet sowohl das Budget als auch die Ausschreibungen zu allen Förderlinien von 2018-2020.

Das neue Arbeitsprogramm fokussiert die Karriereentwicklung von Forschenden und beinhaltet folgende Neuerungen bezüglich aller Förderlinien: Erfahrene Forschende dürfen ab sofort in Teilzeit arbeiten, um beispielsweise noch an weiteren Forschungsprojekten zu arbeiten, Weiterbildungsmaßnahmen in Anspruch nehmen zu können oder auch Firmengründungen zu ermöglichen. Darüber hinaus können Forschende fortan in der Lehre tätig sein, ob als Tutor oder in der Studentenbetreuung, sofern dies in angemessenem Umfang stattfindet. Außerdem bietet die Europäische Kommission ab sofort ein online „Introductory Training“ an, an dem die Forschenden zwecks Weiterbildungsmaßnahme teilnehmen können. Zusätzlich wurde die „MSCA Special Needs Allowance“ für Forschende mit Behinderung in Höhe von bis zu 60.000 EUR eingeführt, die auch rückwirkend für alle noch laufenden Projekte beantragt werden kann. Die Living Allowance wurde für alle Förderlinien erhöht, wobei zusätzlich die Länderkorrekturfaktoren angepasst wurden.

Die Einreichung aller Anträge innerhalb der MSCA muss bis zu den jeweiligen Einreichungsfristen über das elektronische Einreichungssystem der Europäischen Kommission erfolgen. Eine vorherige Registrierung bei ECAS über das Teilnehmerportal ist für die Nutzung Voraussetzung. 

Unter dem Arbeitsprogramm 2018-2020 werden folgende Förderlinien ausgeschrieben:

Individual Fellowships (IF)

European Fellowships (EF) für den Aufenthalt in einem EU Mitglied- oder Horizon 2020-assoziierten Staat (MS oder AS) von 12 bis 24 Monaten.

Global Fellowships (GF) für den Aufenthalt in einem Drittstaat von 12 bis 24 Monaten sowie einer zusätzlichen obligatorischen Rückkehrphase in einen MS oder AS von 12 Monaten.

Zusätzlich neu sind hier die Widening Fellowships, die durch den Programmteil Spreading Excellence and Widening Participation implementiert werden und die EU Staaten unterstützt sollen, die bislang nicht ausreichend Beachtung seitens exzellenter Forschender fanden. Außerdem wurden die Teilnahmekriterien am Career Restart Panel geändert: Nun gilt für Antragsteller als Zeit, die nicht als aktiver Forschender verbracht sein darf, ein durchgehender Zeitraum von 12 Monaten innerhalb 18 Monate vor Einreichungsfrist.