Kooperationstelle EU der Wissenschaftsorganisationen

Industrial Leadership

Innovation in SMEs 2018-2020


Die Europäische Kommission hat am 27. Oktober 2017 das Arbeitsprogramm 2018-2020 für den Programmteil „Innovation in small and medium-sized enterprises“ mit einem Budget von  41,33 Millionen EUR für das Jahr 2018 veröffentlicht. Für die Ausschreibungen 2019 werden insgesamt 48,65 Millionen EUR zur Verfügung stehen. Für das Jahr 2020 umfasst das Arbeitsprogramm, welches im Sommer 2019 erarbeitet wird, lediglich Topics zum Teil ohne Beschreibung.

Ausschreibungen

Das Arbeitsprogramm umfasst den Aufruf „For a better support to SMEs“.

Ausschreibungsart: Die Förderschwerpunkte setzen sich aus einzelnen Topics (Projektthemen) zusammen, die im Arbeitsprogramm detailliert beschrieben sind und in den Projektvorschlägen jeweils aufgegriffen werden müssen.

Antragsverfahren: Die Art des Antragsverfahrens, der Zeitpunkt der Öffnung und Schließung der Ausschreibung unterscheiden sich von Call zu Call. Bitte konsultieren Sie hierzu das Arbeitsprogramm.

European Innovation Council: SME Instrument 

Die Pilotinitiative European Innovation Council umfasst Aufrufe für das Förderinstrument SME Instrument. Diese Aufrufe befinden sich im Arbeitsprogrammteil „Towards the next EU Framework Programme for Research and Innovation: European Innovation Council (EIC) Pilot" (Teil 17 des Arbeitsprogramms).

Bitte beachten Sie:

Alle Ausschreibungen und Dokumente sind auf dem Participant Portal verfügbar. Das zweijährige Arbeitsprogramm 2018-2020 ist bezüglich der Förderschwerpunkte, der Förderformen, der Antragsverfahren und der Einreichungsfristen sehr vielfältig. Konsultieren Sie daher bitte die ergänzenden Dokumente, d.h. die Hinweise im Leitfaden zur Antragseinreichung und Evaluierung im „Horizon 2020 Grants Manual“ sowie weitere Dokumente auf dem Participant Portal. Das Participant Portal stellt außerdem Informationen zu den einzelnen Ausschreibungen zur Verfügung.

Wichtige grundsätzliche Teilnahmevoraussetzungen sowie Erläuterungen zum Begutachtungsverfahren finden Sie im „General Annex“ des Arbeitsprogramms 2018-2020.

Beachten Sie, dass für die Beteiligung an Horizon 2020 eine vorherige Registrierung beim Participant Portal erforderlich ist.