Societal Challenges

Health, Demographic Change and Well-being 2018-2020


Die Europäische Kommission hat am xx. Oktober 2017 das Arbeitsprogramm für die Societal Challenge 1 „Health, demographic change and wellbeing“  mit einem Budget von 621 Millionen EUR für das Jahr 2018 veröffentlicht. Für die Ausschreibungen 2019 werden nach derzeitigem Stand insgesamt 686 Millionen EUR zur Verfügung stehen. Für das Jahr 2020 umfasst das Arbeitsprogramm, das im Sommer 2019 aktualisiert wird, lediglich eine Liste mit Topic-Überschriften, für das ein Budget von ca. 698 Millionen EUR veranschlagt ist.

In der Societal Challenge 1 „Health, demographic change and wellbeing“ werden im aktuellen Arbeitsprogramm vier große Herausforderungen adressiert: (i) steigende Gesundheitskosten, verursacht durch eine Zunahme von chronischen Erkrankungen und eine alternde Bevölkerung; (ii) die Auswirkung von externen Umweltfaktoren auf die Gesundheit; (iii) der Schutz vor Infektionskrankheiten und (iv) gerechter Zugang zur Gesundheitsversorgung und Pflege.

Das Arbeitsprogramm berücksichtigt eine Reihe von Empfehlungen aus der Zwischenbegutachtung von Horizon 2020, wie z.B. eine stärkere Beteiligung der Gesellschaft und, unter dem Stichwort Simplification, eine Pilotausschreibung in der eine Kostenerstattung in Form von lump sums erfolgt.

Im Einklang mit der 3Os-Strategie von Kommisar Moedas „Open science, open innovation, and open to the world“ wird sowohl die internationale Zusammenarbeit gefördert (s.u.), als auch unter dem Aspekt „Open science“, vor dem Start von klinischen Studien eine Registrierung dieser in einer WHO Datenbank gefordert.

Als weitere wichtige Auswirkungen des Arbeitsprogramms werden der weitere Ausbau der klinischen Forschungsinfrastrukturen, sowie der European Reference Networks angesehen.

Ausschreibungen

Das Arbeitsprogramm umfasst folgende Aufrufe zur Einreichung von Vorschlägen

  • „Better Health and care, economic growth and sustainable health systems” (BHC)

Dieser Aufruf umfasst die fünf Prioritäten

  1. Personalised medicine
  2. Innovative health and care industry
  3. Infectious diseases and improving global health
  4. Innovative health and care systems - Integration of care
  5. Decoding the role of the environment, including climate change, for health and well-being
  • „Digital transformation in Health and Care” (DTH)

  • „Trusted digital solutions and Cybersecurity in Health and Care” (TDS)

Die Themen in dieser Ausschreibung tragen zu den beiden Fokus Areas “Digitising and transforming European industry and services” und „Boosting the effectiveness of the Security Union“ bei.

Die Förderschwerpunkte setzen sich aus einzelnen Topics (Projektthemen) zusammen, die im Arbeitsprogramm detailliert beschrieben sind und in den Projektvorschlägen jeweils aufgegriffen werden müssen.