teaser

Antrag & Projekt

Begutachtung

Schritt 3: Information über Ergebnisse
Die Bewilligung von Anträgen geschieht auf Grundlage der finalen Rangfolge und des verfügbaren Budgets. Erfolgreichen Antragstellern wird ein Informationsbrief über die Begutachtung (evaluation information letter) zugesandt. Dieser lädt dazu ein, mit den Vertragsvorbereitungen zu beginnen, und stellt daher selbst noch keine verbindliche Zusage dar. Abgelehnten Anträgen wird ein Ablehnungsbescheid (proposal rejection letter) zugeschickt, der über Einspruchsmöglichkeiten informiert.

Zweistufige Antragsverfahren
Einige Calls erfordern ein zweistufiges Auswahlverfahren. In diesen Fällen wird zuerst eine Projektskizze (short-outline proposal) eingereicht, die in aller Regel durch eine Fernevaluation (remote evaluation) begutachtet wird. Führt diese zu einem ersten positiven Ergebnis, wird eine Einladung ausgesprochen, einen vollständigen Antrag (full proposal) einzureichen. Wird auch dieser (im vollständigen Verfahren mit allen drei Phasen) positiv begutachtet, erfolgt die Einladung zu Vertragsvorbereitungen.