Kooperationstelle EU der Wissenschaftsorganisationen

Aktuelles

RSS

Kommissionsmitteilung zum European Green Deal veröffentlicht

13. Dez 2019

Am 11. Dezember 2019 hat die neue Europäische Kommission in einer Mitteilung den "European Green Deal" als Antwort auf die Herausforderungen des Klimawandels und des Umweltschutzes vorgestellt. Der European Green Deal soll zudem eine neue Wachstumsstrategie sein, welche die EU in eine faire und wohlhabende Gesellschaft mit einer modernen, ressourceneffzienten und wettbewerbsfähigen Wirtschaft umwandeln soll.
 
Um dieses Ziel zu erreichen, sollen zum einen in acht Bereichen grundlegend transformative politische Initiativen angeschoben werden (climate ambition, clean, affordable and secure energy, clean and circular economy, energy and resource efficient building and renovating, sustainable and smart mobility, 'Farm to Fork' strategy, preserving and restoring ecosystems and biodiversity, zero pollution ambition for a toxic-free environment). Zum anderen soll ein „Mainstreaming“ von Nachhaltigkeit in allen EU-Politikbereichen erfolgen.
 
Die Kommissionsmitteilung betont dabei an mehreren Stellen die Bedeutung von Forschung und Innovation für die Umsetzung des European Green Deal, insbesondere auch in den oben genannten spezifischen Politikbereichen. Es ist daher davon auszugehen, dass die im European Green Deal dargelegten Prioritäten einen deutlichen Einfluss auf die thematische Ausgestaltung von Horizon Europe haben werden.
 
Die Mitteilung wird begleitet von einer Roadmap, die Schlüsselbereiche und konkrete Maßnahmen für die kommenden Jahre vorstellt, um den European Green Deal umzusetzen; darunter eine „Strategy for offshore wind“, ein „Circular Economy Action Plan“, ein Vorschlag zur Unterstützung von „Zero carbon steel-making processes by 2030“ eine „EU Biodiversity Strategy for 2030“ und eine neue „EU Forest Strategy“.