teaser

Verbundforschung

Transport

Weitere Förderangebote

Zu diesen Förderangeboten bietet KoWi eine Orientierungsberatung an.

Ergänzend zu den Ausschreibungen im Rahmen der vierten Societal Challenge schreibt auch die Joint Technology Initiative (JTI) "Clean Sky 2" spezifische Projektförderungen im Luftfahrtbereich aus. Clean Sky ist eine institutionelle Public-Private Partnership zwischen der Europäischen Kommission und der Luftfahrtindustrie. Ihre Ziele sind die Verringerung umweltschädigender Auswirkungen des Luftverkehrs, wie Emissionen und Lärm, grüne Produktlebenszyklen sowie die schnellere Entwicklung der Marktfähigkeit von neuen und sauberen Luftfahrttechnologien.

Forschungsaktivitäten im Bereich Luftfahrtmanagement werden im Rahmen der Public-Private Partnership SESAR (Single European Sky ATM Research) gefördert. Das Programm setzt die technologische und operationelle Dimension der europäischen Luftrauminitiative Single European Sky (SES) um. SESAR hat den Auftrag, ein modernisiertes Luftmanagementsystem zu entwickeln, um künftigen Kapazitätsansprüchen durch flüssigen, sicheren, umweltschonenden und kostenreduzierten Lufttransport zu begegnen.

Zum Thema Verkehr gibt es zudem eine Initiative zur Gemeinsamen Programmplanung (JPI) verschiedener Mitgliedstaaten, die jeweils Projektförderungen ausschreiben:

Im Rahmen des European Institute of Innovation and Technology ist im Verkehrsbereich die Ausschreibung für die Schaffung der Knowledge and Innovation Community (KIC) "Urban Mobility"  vorgesehen.

Die folgenden themenrelevanten Generaldirektionen (Directorates-General, DG) der EU-Kommission vergeben zum Teil eigene Fördermittel in Form von Ausschreibungen und Auftragsvergaben: