teaser

Verbundforschung

Nanotechnologie

Querschnittsaspekte

Aufgrund ihres Querschnittscharakters haben Forschung und Entwicklung im Bereich der Nanotechnologien viele Bezüge zu anderen Themen des Forschungsrahmenprogramms Horizon 2020, wie etwa Gesundheit, Energie, Klima und Verkehr, die im dritten Programmteil von Horizon 2020, "Societal Challenges", gefördert werden.

Nanotechnologien werden als eine der sogenannten Schlüsseltechnologien im zweiten Programmteil von Horizon 2020, "Industrial Leadership", gefördert. Im Fokus steht hier der Innovationsaspekt: Geförderte Demonstrations- und Pilotprojekte sollen die Markteinführung und -akzeptanz von Produkten und Dienstleistungen und die Stärkung der europäischen Industrie in diesem Bereich unterstützen.

Ebenfalls im zweiten Programmteil finden sich neben den verwandten Themen "Advanced Materials", und "Advanced Manufacturing and Processing" auch die weiteren Schlüsseltechnologien, zu denen enge Anknüpfungspunkte für Forschung und Entwicklung im Bereich der Nanotechnologien bestehen.

Anträge, die Themen aus dieser Schlüsseltechnologie betreffen, können ggf. auch in den Förderlinien Future and Emerging Technologies, FET Open (bottom-up) oder FET Proactive (themengebunden) förderfähig sein, wenn sie risikoreiche, visionäre und interdisziplinäre Themenstellungen zur Entwicklung von zukünftigen Technologien zum  Gegenstand haben.