teaser

Verbundforschung

Advanced Manufacturing

Ausschreibungen

Die europäische Verbundforschung wird durch Arbeitsprogramme umgesetzt, in denen Forschungsthemen („topics“) in den jeweiligen Horizon 2020-Programmteilen „Excellent Science“ (Future and Emerging Technologies, FET Proactive), „Industrial Leadership“ und „Societal Challenges“ veröffentlicht werden.

Diese Arbeitsprogramme, die normalerweise alle zwei Jahre veröffentlicht werden, beinhalten die wettbewerblichen Aufrufe zur Einreichung von Projektanträgen („call for proposals“). Neben den Ausschreibungsterminen werden darin auch weitere Bedingungen, wie etwa Budgets, Einreichfristen oder Evaluierungskriterien für die Förderfähigkeit von Anträgen beschrieben.

Aufgrund des disziplinübergreifenden Charakters von Forschungsbereichen und Forschungsthemen in Horizon 2020, wird empfohlen, auch Ausschreibungen in den Arbeitsprogrammen, die zunächst außerhalb des eigenen Faches zu liegen scheinen, genauer zu betrachten.

Fragen zu Ausschreibungen und Teilnahmemöglichkeiten an Themen in mehreren Arbeitsprogrammen können gerne an die KoWi gerichtet werden. 

Aktuelle, bevorstehende sowie geschlossene Ausschreibungen werden online im Teilnehmerportal („Participant Portal“) der Europäischen Kommission veröffentlicht. Neben den Ausschreibungen von Horizon 2020, werden dort auch Ausschreibungen anderer europäischer Förderprogramme wie zum Beispiel „COSME“ (EU programme for the Competitiveness of Enterprises and Small and Medium-sized Enterprises) veröffentlicht.

Zusätzlich zu dem Arbeitsprogrammteil NMBP 2016-2017 befinden sich Ausschreibungen für Pilotlinen (PILOTS) und für die Public-Private Partnerships "Sustainable Process Industry through Resource and Energy Efficency" (SPIRE) und "Factories of the Future" (FoF) in Teil 17 des Arbeitsprogramms.  Die Calls sind zusammengefasst unter einer Focus Area "Industry 2020 in the Circular Economy".