teaser

Verbundforschung

EDCTP 2 - European Developing Countries Clinical Trials Partnership

Die „European and Developing Countries Clinical Trials Partnership“ (EDCTP) wurde 2003 als Europäische Initiative zur Bewältigung der globalen Gesundheitskrise, verursacht durch die drei großen armutsbedingten Krankheiten, HIV/Aids, Malaria und Tuberkulose gegründet. EDCTP wird kofinanziert durch die Europäische Union und die teilnehmenden Staaten auf Grundlage von Artikel 185 (ex Artikel 169) des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union. Das aktuelle EDCTP Programm endet im Mai 2015. Am 15. Mai 2014 wurde vom Europ. Parlament und Rat beschlossen, das Partnerschaftsprogramm Europas und der Entwicklungsländer im Bereich klinischer Studien unter Horizon 2020 weiter zu führen, jetzt als EDCTP 2.

Zielsetzung

Hauptziel von EDCTP ist die Bekämpfung von armutsbedingten Infektionskrankheiten, die aufgrund der sozialen und wirtschaftlichen Belastungen weiterhin die nachhaltige Entwicklung in Entwicklungsländern, insbesondere in den afrikanischen Ländern südlich der Sahara hemmen. EDCTP zielt darauf ab, durch eine Integration der europäischen Forschung und in Partnerschaft mit afrikanischen Ländern die Entwicklung und Evaluierung neuer Impfstoffe und Arzneimittel zur Vorbeugung und Therapie von HIV/AIDS, Malaria, Tuberkulose und weiterer sog. wenig beachteter Krankheiten zu beschleunigen. Durch die Partnerschaft sollen die Fähigkeiten der Entwicklungsländer, klinische Studien zu den oben genannten Krankheiten ordnungsgemäß durchzuführen, weiterentwickelt und verbessert werden, dies betrifft klinische Studien aller Phasen I bis IV.

Organisation und Beteiligung

Zur Implementierung der EDCTP wurde, wie bei den Maßnahmen nach Artikel 185 üblich, eine eigene Rechtspersönlichkeit die European Economic Interest Group (EEIG-EDCTP) gegründet. Die EEIG-EDCTP wird von einer Generalversammlung geleitet, in der alle teilnehmenden Staaten vertreten sind. Die Generalversammlung stellt sicher, dass alle für die Verwirklichung der Ziele des EDCTP 2 erforderlichen Maßnahmen getroffen und die verfügbaren Mittel ordnungsgemäß und effizient verwaltet werden. Zudem verabschiedet sie den jährlichen Arbeitsplan. Die Generalversammlung wir durch das EDCTP-Sekretariat unterstützt, dass für das allgemeine Management und die Umsetzung des Arbeitsplans verantwortlich ist.