teaser

Marie S.-Curie Actions

Kofinanzierte Fellowship-Programme

Fellowship-Programme für erfahrene Wissenschaftler/innen (i.d.R. Postdoktoranden/innen) sollen individuelles Training der Forschenden und Karriereentwicklung fördern. Orientiert an den Maßstäben der Europäischen Forschercharter sollten die Positionen international ausgeschrieben und die Kandidaten/innen im Wege eines Peer Review Verfahrens ausgewählt werden.

Forschungsthema und Gasteinrichtung sollen von den Fellows frei gewählt werden. Bei thematisch ausgerichteten Programmen muss eine ausreichende Flexibilität der Fellows sichergestellt sein. Neben der transnationalen Mobilität sollte den Forschenden die Möglichkeit zur intersektoralen Mobilität innerhalb des Fellowships offen stehen.

Die Fellows müssen mindestens für drei Monate angestellt werden.

Kurzinformation

Art der Förderung: Kofinanzierung

Antragsberechtigt: Einrichtungen (auch Unternehmen bzw. nicht-akademische Einrichtungen), die ein Fellowship-Programm für Postdoktoranden/innen anbieten

Laufzeit der Förderung: 3 bis 5 Jahre

Was wird gefördert: Beitrag zu den Managementkosten und dem Grundgehalt (living allowance)#

Antragstellung: online zu festgelegten Antragsfristen