teaser

Horizon 2020

Zugang zu Risikofinanzierung

Insbesondere im Vergleich zu den USA gestaltet sich die Finanzierungssituation bei Investitionen in Forschung und Innovation (FuI) für Unternehmen schwierig und hat sich im Zuge der Finanzkrise nochmals verschlechtert, vor allem für Start-Ups, innovative KMU und mittelgroße Unternehmen mit hohem Wachstumspotenzial. Aus Sicht der Europäischen Kommission weist der Markt in diesem Bereich zu große Defizite auf, um die Risiken, die mit Innovationen verbunden sind, allein tragen zu können.

Mit der Bereitstellung von Garantien für Finanzintermediäre, Risiko- und Beteiligungskapital und weiteren Instrumenten kann Unternehmen und anderen Empfängern der Zugang zu Risikofinanzierung erleichtert werden. Zusätzliche Mittel werden auf den Risikokapitalmarkt gelenkt, um den Übergang von der Konzeption, Entwicklung und Demonstration neuer Produkte und Dienstleistungen zu ihrer Vermarktung zu erleichtern und die Bereitschaft des Privatsektors, in FuI zu investieren, zu erhöhen.   

Vor diesem Hintergrund wurde in Horizon 2020 eine Ausweitung des Bereichs "Risikofinanzierung für FuI" zu einem eigenen Programmteil vorgesehen. Insbesondere wurde neben einer Kreditfazilität nun auch eine Fazilität für Beteiligungskapital eingerichtet. Für beide Instrumente stehen insgesamt 2,8 Mrd EUR zur Verfügung.