• Über KoWi

    Über KoWi

    KoWi gehört zur Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und informiert, berät und schult zu den vielfältigen Angeboten der EU-Forschungsförderung.

    Mehr erfahren
  • KoWi Services

    KoWi Services

    KoWi unterstützt im gesamten Projektzyklus und bei allen Themen der EU-Forschungsförderung aus einer Hand: strategisch, fachlich, administrativ.

    Mehr erfahren
  • KoWi-Bundestagung 2017

    KoWi-Bundestagung 2017

    Die Anmeldung zur KoWi-Bundestagung zur EU-Forschungs- und Innovationsförderung 2017 ist geöffnet.

    Mehr erfahren
  • Model Grant Agreement 4.0

    Model Grant Agreement 4.0

    Die Model Grant Agreements aller Förderlinien wurden geändert.

    Mehr erfahren

Aktuelles

RSS

Verlängerung der Pilotaktion zur Finanzierung von FP7 Post-Grant Publikationen

18. Mai 2017

Um Open Access Publikationen von bereits abgeschlossen FP7-Projekten zu finanzieren, hat das Projekt "OpenAIRE2020", finanziert durch die Europäische Kommission, den "EC FP7 Post-Grant Gold Open Access" Piloten entwickelt. Damit soll ein verbesserter Zugang zu Forschungsergebnissen aus FP7-Projekten erreicht werden.

Im Rahmen des Piloten können Bearbeitungsgebühren für OA Artikel (Article Processing Charges) finanziert werden, die bis zu zwei Jahre nach Abschluss eines FP7-Projektes entstanden sind. Nur Publikationen, die nach dem Ende des Projekts abgerechnet werden, sind förderfähig. Es werden maximal drei Publikationen (peer-reviewed) pro FP7-Projekt gefördert.

Das Projekt läuft prinzipiell bis zur Erschöpfung der bereitgestellten Mittel von insgesamt vier Millionen Euro, ursprünglich befristet bis Ende April 2017. OpenAIRE hat auf Bitte der EU-Kommission die zeitliche Befristung nun bis zum 28. Februar 2018 verlängert.

Die vollständigen Teilnahmebedingungen sind in den Leitlinien des Piloten beschrieben.